Streulicht in Zusammenhang von Bildwänden ist das Umgebungslicht, das auf die Bildwand fällt und das projizierte Bild in der Qualität beeinträchtigt. Streulicht entsteht durch Lichteinfall von Fenstern, Türen, Lampen oder Kerzen. Selbst der Projektor erzeugt Streulicht, indem das reflektierte Nutzlicht von hellen Wänden wieder reflektiert wird und auf die Bildwand fällt.

Streulicht erhöht den Schwarzwert einer Bildwand und reduziert damit das Kontrastverhältnis. Als Ergebis gibt es verwaschene Bilder. Das Streulich kann gesenkt werden, indem man Räume so gut es geht abdunkelt. Es gibt auch Bildwände, die eine spezielle Beschichtung haben, welche das Streulicht absorbiert.