Der Lichtstrom [ϕ] entspricht, photometrisch betrachtet, der Strahlungsleistung, die von einer Lampe (einem Projektor) abgegeben wird. Er kann damit auch als die Lichtleistung angesehen werden, wird in Lumen [lm] gemessen und berücksichtigt die Frequenzabhängigkeit des menschlichen Auges. Summiert man den Lichtstrom über die Zeit, so bekommt man die in dieser Zeit abgestrahlte Lichtmenge.