Large Format Projektion mit dem Vivitek DU8395Z

Vivitek DU8395Z

Vivitek hat seinen neuen Large Venue Spezialisten vorgestellt: den DU8395Z. Die Lichtleistung wird mit 15.000 Lumen angegeben, die Auflösung beträgt WUXGA (1920 x 1200 Pixel) wobei 4K (60 Hz) dargestellt werden können und das Kontrastverhältnis gibt Vivitek mit 30.000:1 an. Ansonsten verfügt der Projektor über alle Zutaten, die zeitgemäß von einem Projektor solchen Formats erwartet werden: Mapping, Picture-in-Picture, motorisierter Lens Shift und eine Laser-Lichtquelle, die eine Lebensdauer von 20.000 Stunden hat.

Rückseite Vivitek DU8395Z

Anschlussfeld Vivitek DU8395Z (oben) und Seitenanschlussfeld

Interessant ist die Möglichkeit zwischen nicht weniger als 8 motorisierten Wechsel-Objektiven auszuwählen, die ein Projektionsverhältnis von 0,38:1  bis 8,26:1 abdecken können und somit flexibel auf zahlreiche Räume eingestellt werden können. Die Einstellungen können dabei mittels Lens Positioning memory (LPS) abgespeichert werden. So  können Bildgrößen von 40 bis 500 Zoll ohne Bildverzerrung dargestellt und mittels H/V Trapezkorrektur (4 Ecken) kalibriert werden. Für weitere Flexibilität sorgt die 360° Installation, dank der die Projektoren ohne Einschränkung des Projektionswinkels installiert werden können. Das ermöglicht auch eine Projektion im Hochkant-Format, was für noch mehr kreativen Freiraum sorgt. Ein HDBaseT-Anschluss ermöglicht die Installation von langen Kabelstrecken. Mit einem einzigen Kabel von bis zu 100 m können Bild-, Ton- und Steuerungssignale ohne Qualitätsverlust übertragen werden. Darüber hinaus verfügt der Projektor über einen 3G-SDI-Anschluss, was eine Kamera als Bildquelle ermöglicht.

8 Wechselobjektive für flexible Installationen

Smarte Installation

Der neue Vivitek Distance Calculator ist eine webbasierte Einrichtungshilfe. Mit ihm lässt sich das Projektormodell sowie die eingesetzte Linse auswählen, anschließend werden die Raumgröße und die geschätzte Bildhelligkeit sowie die Bild- und Projektorposition eingegeben. Aus diesen Daten generiert die Software vier dynamische und interaktive Grafiken: Eine Seiten-, Front-, Top- sowie eine 3D-Ansicht. Sollte die anfangs eingegebene Projektorposition nicht passen, so kann man diese einfach mit der Maus innerhalb der Grafiken verschieben und die App übernimmt automatisch die neuen Distanzen. Ist alles nach Wunsch eingerichtet, kann man daraus ein PDF generieren, was eine ideale Installationsunterstützung vor Ort darstellt. Der Vivitek Distance Calculator unterstützt die gängigen Browser Chrome, Firefox, MS Edge sowie Apple Safari und ist unter https://vivitek-distance-calculator.github.io/ abrufbar.

Bild und Steuerung

Das Bild des DU8395Z wird von einem 0,67“-DMD-Chip von Texas Instrument erzeugt samt BrilliantColor Technologie und HDR10 Unterstützung. Für den letzten Feinschliff sorgt die Smart CCA Calibration sowie ein Farbmanagement, das 97,5 % der Farbskala Rec.709 abdeckt.

Die Steuerung über das Netzwerk erfolgt über die hauseigene Steuerungssoftware PJ-Control V3.0. Mit ihr lassen sich Anzeigeoptionen, Einstellungen, Zeitplanung sowie weitere Anzeigefunktionen remote steuern. Es ist ferner möglich, zeitgleich mehrere Projektoren im Netzwerk zu verwalten und diese zu gruppieren. Hierfür hat Vivitek eine intuitive Benutzeroberfläche entwickelt, um es den Nutzern so einfach wie möglich zu machen. Das Gerät ist auch Crestron RoomView zertifiziert, eine Software für Netzwerküberwachung und -verwaltung. Damit lassen sich Geräte zentral steuern und überwachen.

Sicherheit und Umwelt

Was Sicherheitsaspekte betrifft, so ist der Laser-Phosphor-Projektor mit einem „Over Temperature“-Schutz für einen sicheren Betrieb versehen sowie mit einer Tastatursperre, Passwortschutz und einem robusten Kensington Sicherheitsschloss ausgestattet.

Der Vivitek DU8395Z bietet eine Reihe von Einstellungen, die darauf ausgelegt sind, Energie zu sparen. Diese reichen von einem No Signal Power Off Modus über einen Low Power Modus bis hin zu einem Sleep Timer. Darüber hinaus sind die Geräte dank Natural Air-, Liquid- sowie TEC-Cooling System, Anti-Staub-Konformität (IP6X) und der versiegelten optischen Engine sehr robust und langlebig. Ein weiterer Vorteil ist, dass der Laserprojektoren automatisch den Helligkeitsindex erkennt und sich dementsprechend anpasst, was für eine gleichbleibende Helligkeit bis zu 30.000 Betriebsstunden sorgt.

Der DU8395Z wird zu einem Preis von etwa 21.400 Euro angeboten.

Für die optimale Nutzung setzen wir auf dieser Website Cookies ein. Mehr ...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen