eyevis auf der ISE 2016

eyevis, H 2, A75

eyevis Messestand ISE
eyevis Messestand ISE

In Amsterdam zeigt eyevis zur diesjährigen ISE eine neue Serie an LED-Modulen. Damit erweitert das Unternehmen sein Portfolio an bereits bestehenden Lösungen für steglose Videowände. Ferner werden weitere LED-Module mit Lösungen für besondere Anforderungen gezeigt. Aus der SLIM Cube Serie wird eine 2×2 Cubes große Videowand mit der 60 Zoll Variante zu sehen sein. Diese mitunter schlanksten Rückprojektions-Cubes weltweit können direkt an die Wand gehängt und installiert werden.

Außerdem wird es eine Open Source Software geben, die auf der ISE erstmals dem Publikum präsentiert wird. Diese kostenlose, aber dennoch leistungsfähige Lösung wird, eingebettet in ein komplettes System von neuen netPIX Grafik-Controllern, Displays mit OPS-kompatiblen eyevis Processing Units für IP-basierte Signalverteilung und Gerätemanagement, seine Leistungsfähigkeit zeigen müssen.

Auch im Bereich Videowalls wird es neue Displays aus der eyeLCD Serie geben. Dazu gehören neue Videowand-Displays mit schmalsten Stegen, neue, großformatige 4K/UHD-Touch-Displays, aber auch eine Reihe an Sonderlösungen.