Projecta: Dry Erase Screen

Panorama-Ausführung der Dry Erase Screen
Die Panorama-Version erlaubt eine Vergrößerung der Arbeitsfläche

Auf der ISE 2014 in Amsterdam war sie zu sehen: Die Dry Erase Screen von Projecta. Sie verkörpert eine Multifunktions-Screen, die gleich drei Zwecke erfüllen kann. Zum Einen ist sie Bildwand und kann aufgrund einer speziellen Beschichtung für Aufprojektionen – auch für Kurzdistanz-Projektionen – verwendet werden. Der Gain-Faktor wird mit 2,5 angegeben und der Betrachtungswinkel mit 50°. Es gibt keinen Hotspot, und auch bestimmte Teile des Umgebungslichtes werden unterdrückt.

Dry Erase Screen von Projecta
Projektionsfläche und magnetisches Whiteboard in einem

Zum anderen dient sie als beschreibbares Arbeitswerkzeug und kann als Whiteboard, das trocken abwischbar ist, genutzt werden. Ganz neu hinzugekommen ist, dass sie Oberfläche jetzt magnetisch ist und damit die Arbeitsfunktionalität noch einmal erweitert.

Die Dry Erase Screen gibt es in den Formate 16:9 und 16:10 und als Panorama-Version. Diese erlaubt eine Verbreiterung der Arbeitsfläche auf 3,66 m, 4,26 m oder 4,88 m bei Höhen von ,01 m und 1,17 m.

 

Für die optimale Nutzung setzen wir auf dieser Website Cookies ein. Mehr ...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen